Tabelle 2018/19
Pos Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Mölltal 15 11 2 2 40:22 35
2 Hermagor 15 9 4 2 43:21 31
3 Kötschach 16 8 5 3 32:19 29
4 Virgen 16 9 2 5 37:26 29
5 Dölsach 16 9 2 5 44:36 29
6 Oberlienz 16 7 3 6 47:38 24
7 Egg 15 5 7 3 30:24 22
8 Lurnfeld 16 7 1 8 20:23 22
9 Dellach/Dr. 14 6 2 6 27:25 20
10 Tristach 16 4 8 4 29:30 20
11 Irschen 16 5 5 6 43:48 20
12 Sillian 15 5 3 7 21:30 18
13 Malta 16 4 4 8 27:28 16
14 Matrei 1b 16 3 4 9 20:32 13
15 Mühldorf 15 3 3 9 27:36 12
16 Prägraten 15 1 1 13 7:56 4

Facebook

Keine Punkte am Wochenende für die Kampfmannschaft

Ein sportlich leider enttäuschendes Wochenende war das für die Irschner Kampfmannschaft. Am Freitag verlieren wir auswärts in Tristach mit 2:4. Heute bleibt die gute kämpferische Leistung gegen Virgen am Ende unbelohnt - wir verlieren mit 3:4. Momentan will es einfach nicht sein. Nichtsdestotrotz werden wir alles daran setzen nächste Woche Heimspiel gegen Sillian wieder zu punkten.


Erfreulicher läuft es bei der Reserve - mit einem 3:1 Auswärtssieg festigt man die Tabellenführung. Für die Irschner treffen Daniel Heregger (2) und Elias Schmidpeter.

 

1:5 gegen Oberlienz, Resere übernimmt Tabellenführung

Nix schön zu reden heute bei der 1:5 Klatsche gegen Oberlienz. Früh geraten wir mit 0:3 in Rückstand, direkt nach Wiederbeginn kassieren wir das 0:4. Den Ehrentreffer steuert Andi Werndle bei, ehe Oberlienz mit 1:5 den Schlusspunkt setzt. Kollektiver Totalausfall gegen kämpferisch überlegene Gäste aus Osttirol. Am Freitag geht’s bereits in Tristach weiter - da müssen wir uns deutlich steigern. Nächstes Heimspiel folgt am 5. Mai gegen Sillian - diesmal am Samstag!

Positiv hervorzuheben sicher der 3:2 Sieg der Reserve. Nach 0:1 und 2:1 Rückstand wird Kampfgeist bewiesen und das Spiel dreht sich in den letzten 10 Minuten noch zu Gunsten der Irschner. Mit einem Spiel mehr ist man nun wieder Tabellenführer vor Verfolger Thal/Assling. Torschützen bei diesem hart erkämpften Heimsieg: Elias Schmidpeter, unser Schweiz-Legionär Rene Ostermann und Daniel Aichholzer. Nächste Reserve-Partie gibt’s nächste Woche auswärts in Virgen!

 

 

Termine fürs Wochenende

Heimspiele für U13, Reserve und Kampfmannschaft! Unsere restlichen Teams müssen auswärts ran. Unserer Jüngsten starten in die Frühjahrssaison mit einem U8- Turnier in Dellach/Drau. Wir freuen uns auf ein tolles Fußball-Wochenende!

Terminübersicht:

Freitag, 20. April:
U11 Malta : U11 Irschen - 17:30 Uhr
Reserve Oberes Mölltal : Reserve Irschen - 18:30 Uhr

Samstag, 21. April:
U8 Turnier in Dellach/Drau - ab 10:00 Uhr
U17 SPG Irschen : U17 Lendorf - 14:00 Uhr (in Dellach)
U15 Gmünd : U15 SPG Irschen - 14:30 Uhr
U13 Irschen : U13 Radenthein - 16:30 Uhr

Sonntag, 22. April:
Reserve Irschen : Reserve Oberlienz - 14:30 Uhr
KM Irschen : KM Oberlienz - 16:30 Uhr

 

 

Kampfmannschaft und Reserve punkten auswärts

Reserve und Kampfmannschaft reisten gestern getrennt zu ihren Auswärtsspielen nach Gmünd bzw. nach Kötschach. Die Erste lag zur Pause bereits mit 0:2 zurück - zwei Minuten im zweiten Durchgang reichten aber um den Rückstand zu egalisieren. Julian Schmidpeter trifft direkt nach Wiederbeginn zum 1:2 und nur eine Minute später macht Christian Wernisch das 2:2. Daran ändert sich bis zum Schlusspfiff auch nichts mehr - so nehmen wir auswärts einen Punkt mit.

Die Reserve gewinnt ihr Spiel gegen Kötschach souverän mit 3:1 und bleibt damit weiter im Titelrennen. Nach einem 0:0 zur Pause schlagen in der zweiten Halbzeit Jonathan Mandler, Christian Thaler und Raphael Tiefnig zu.

Das nächste Heimspiel gibt’s am Sonntag gegen Oberlienz!

 

 

Auswärtsrunde

Nach dem erfolgreichen Heimspielwochenende stehen diesmal einige Auswärtsspiele am Programm. Die U13 gibt's am Samstag zu Hause zu sehen. Reserve und Kampfmannschaft sind in Kötschach bzw. Gmünd zu Gast.

Terminübersicht:

Freitag, 13. April:
U15 Seeboden : U15 Irschen - 18:00 Uhr

Samstag, 14. April:

U11 Spittal : U11 Irschen - 11:30 Uhr
U13 Irschen : U13 Seeboden - 13:00 Uhr
Reserve Kötschach : Reserve Irschen - 13:00 Uhr
U17 Wernberg : U17 SPG Irschen - 14:00 Uhr
KM Gmünd 1b : KM Irschen - 16:00 Uhr

 

 

17:1 Goals im Irschner Bichl

Außer Spesen nix gewesen - hieß es heute für die Gegner des SVI. 17:1 Tore gab's am Irschner Bichl zu sehen. Die U15 unter Heli Scheiber gewinnt im Vorspiel mit 7:1.

Bei der Reserve treffen Elias Schmidpeter und Daniel Heregger doppelt, Terrence steuert seinen Einstandstreffer bei, Daniel Aichholzer nickt per Kopf ein und Neo-Kapitän Stefan Trojer lässt mit einem Hattrick aufhorchen. Für die Hintermannschaft bleibt es über weite Strecken ein chilliger Nachmittag - Endstand 9:0.

Die Großen gewinnen in einer umkämpften Partie mit 1:0 und bleiben somit im vorderen Drittel der Tabelle auf Platz 5. Den Siegtreffer im zweiten Durchgang besorgt Marco Heregger. Der Wintertransfer zur TSU Markus Oberhuber blieb weitgehend blaß, zeigte seine Klasse lediglich bei einem Aluminumtreffer in Halbzeit eins.

9 Punkte, 17 Goals - so schauts aus!