Tabelle 2017/18
Pos Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Thal/Assling 28 24 2 2 84:21 74
2 Kirchbach 28 22 3 3 98:39 69
3 Mölltal 28 17 3 8 62:36 54
4 Sillian 28 14 4 10 62:49 46
5 Hermagor 28 13 4 11 75:66 43
6 Oberlienz 28 12 5 11 72:62 41
7 Irschen 28 12 5 11 68:59 41
8 Malta 28 10 6 12 49:59 36
9 Dölsach 28 9 8 11 45:47 35
10 Virgen 28 10 5 13 69:72 35
11 Tristach 28 10 5 13 57:68 35
12 Matrei 1b 28 8 7 13 52:62 31
13 Gmünd 1b 28 7 3 18 34:83 24
14 Prägraten 28 4 9 15 41:64 21
15 Nikolsdorf 28 3 1 24 19:100 10

Facebook

Meisterschaftsstart U12 in Tristach

Die U12 von Irschen, betreut von Oberlojer Sepp und Hans Peter Mandler, startete am Samstag mit einem hart verdienten Sieg in die Frühjahrssaison. Nachdem man zur Halbzeit mit 3:1 im Rückstand lag, gaben die Irschner nach der Pause ordentlich Gas und drehten den Spieß um. Es gelang ein knapper, aber verdienter 3:4 Erfolg der Irschner. Gratulation an die Jungs, toll gekämpft.
Tore für Irschen: Elias Schmidpeter 3x und Mandler Tobias

Weitere Details zum Spielverlauf gibt es beim Kärntner Fußballverband.
Oskar Neureiter ließ sich das wohlverdiente Eis nach dem Match sichtlich schmecken.

 

Jahreshauptversammlung SV ASKÖ IRSCHEN

Die Jahreshauptversammlung des SV ASKÖ IRSCHEN findet am Freitag, den 20. April, um 19.30 Uhr im Gasthof Heregger statt.
Die Sektion Fußball freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen seiner Mitglieder.

 

 

 

Auswärtssieg in Oberlienz

Vom zweiten Meisterschaftsspiel der Frühjahrssaison in Oberlienz konnten die Irschner mit einem klaren Sieg und 3 Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. Die Irschner gewannen klar mit 4:9 Toren (Halbzeit 2:4). Die Tore für die Irschner erzielten: Schmidpeter Elias 5x, Anger Leon 3x, Elwischger Pia.

Weitere Details zum Spielverlauf gibt es beim Kärntner Fußballverband.
Die beiden Mannschaftskapitäne Elias und Zeiner Benni (Sohn vom Oberlienz "Chef" Klaus) beim Shake Hands nach dem fairen Match.

 

Freundschaftsspiele der U8 gegen Berg

Da sowohl Berg als auch Irschen über zwei U 8 Mannschaften verfügt, konnten am Donnerstag bei herrlichem Frühlingswetter gleich mehrere Freundschaftsspiele ausgetragen werden. Dabei standen sowohl der Spaß am Fußballspielen als auch der Kampfgeist im Mittelpunkt der Partien.
Zum Abschluß gab es ein Siebenmeterschießen, bei dem sich die Jungkicker aller vier Mannschaften nochmals Beweisen konnten.
Foto: Tormann Brandstätter Nick

 

Regenschlacht bei frostigen Temperaturen in Irschen

Ein weiteres Trainingsmatch der Irschner U10 fand am Mittwoch gegen die Jungs aus Nikolsdorf statt. Die Irschner, die in diesem Spiel auf einige Stammspieler verzichteten (um aufgrund des großen Kaders auch den jahrgangsjüngeren Spielern viel Spielpraxis zu ermöglichen), schlugen sich trotz Dauerregens und frostigen Temperaturen tapfer. So wurde die Mannschaft aus Nikolsdorf mit 5:2 Toren besiegt. Die Tore der Irschner schossen Elwischger Pia 2x, Wenzl Thomas 2x und Guggenberger Michael.
Foto: Der Motor im Spiel der Irschner: Linder Simon

 

U 14 gewinnt gegen Rapid Lienz B mit 5:2

Die U 14 konnte im 3. Meisterschaftsspiel den zweiten Sieg landen. Im Auswärtsmatch am Ostersonntag im Lienzer Dolomitenstadion konnten sich die Irschener durch Tore von Huber Marvin 3x, De Zordo Jessi und Popodi Paul in einem spannenden Match durchsetzen. Die Torschützenliste in der Gruppe U14 A führt nun mit 9 Toren Huber "Scheiber" Marvin klar an. Das nächste Heimspiel hat die U 14 als Abschluss des großen Derbysonntags nach der Kampfmannschaft um 18.00 Uhr gegen den OSK Kötschach.

Weitere Details zum Spielverlauf gibt es beim Kärntner Fußballverband.

Foto: Marvin Huber