Tabelle 2018/19
Pos Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Mölltal 13 9 2 2 30:20 29
2 Hermagor 13 8 3 2 39:19 27
3 Dölsach 13 7 2 4 37:28 23
4 Kötschach 13 6 5 2 24:17 23
5 Egg 13 5 7 1 30:18 22
6 Oberlienz 13 6 2 5 37:30 20
7 Virgen 13 6 2 5 28:24 20
8 Lurnfeld 13 6 1 6 17:16 19
9 Dellach/Dr. 13 5 2 6 26:25 17
10 Irschen 13 4 5 4 36:38 17
11 Sillian 13 5 2 6 16:24 17
12 Tristach 13 3 6 4 22:27 15
13 Malta 13 3 3 7 18:23 12
14 Matrei 1b 13 3 3 7 15:22 12
15 Mühldorf 13 3 2 8 26:33 11
16 Prägraten 13 1 1 11 6:43 4

Facebook

Erste Heimniederlage gegen Kirchbach

Stürmisch ging es heute hauptsächlich neben dem Platz zu - das spielerische Niveau beider Mannschaften war bei der ersten Heimniederlage in dieser Saison eher überschaubar. Lange halten wir gegen den Tabellenzweiten aus Kirchbach mit, in Minute 74 kassieren wir allerdings das 0:1. Auch die Schlussoffensive der Irschner ändert nichts mehr an diesem Ergebnis.

 

Die Reserve hingegen lässt nichts anbrennen und fährt gegen den direkten Tabellennachbarn einen klaren 3:1 Sieg ein. Damit bringt man vor dem letzten Saisonspiel nächste Woche einen Punktevorsprung zwischen sich und die nächsten Verfolger. Christian Thaler, Daniel Heregger und Stefan Trojer tragen sich in die Torschützenliste ein.

 

Trotz den stürmisch-kalten Wetterverhältnissen auch heute wieder eine tolle Zuschauerkulisse am Irschner Bichl, danke für eure Unterstützung! Nächsten Sonntag gibt’s das Saisonfinale. Wir zählen noch einmal auf euch und werden alles daran setzen gegen den FC Mölltal mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause zu gehen.

 

 

Knappe Niederlage gegen den Tabellenersten

In einer höchst sehenswerten Partie mit temporeichem Fußball auf beiden Seiten gab’s am Samstag eine knappe 1:2 Niederlage beim Tabellenersten in Thal/Assling. In den ersten 30 Minuten sind die Irschner enorm stark und dominieren die Partie, lediglich in der Chancenauswertung haben wir das Glück nicht auf unserer Seite. Ganz anders bei Thal/Assling die an diesem Samstagabend mit einem Sonntagsschuss die glückliche Führung erzielen. Doch die Irschner Bären geben in dieser Partie nie auf und so erzielt unserer Topscorer Christian Wernisch in Durchgang Zwei den verdienten Ausgleich.
Mit Fortschreiten der zweiten Halbzeit erhöhen die Gastgeber den Druck, dennoch ist auch beim zweiten Gegentreffer viel Glück im Spiel - nur durch einen abgefälschten Schuss in Minute 71 müssen wir das 1:2 hinnehmen.


Mit dieser dennoch hervorragenden kämpferischen Leistung brauchen wir uns jedoch keineswegs zu verstecken - mit breiter Brust gehen wir in die letzten beiden Heimspiele in diesem Jahr.

Super-Sunday in Irschen

Toller Fußball-Sonntag in Irschen und volles Haus. In einer sehenswerten Partie siegt die Kampfmannschaft gegen den FC Dölsach überlegen mit 5:1. Mit einem Blitzstart durch Treffer von Julian Schmidpeter und Christian Wernisch steht es bereits nach 13 Minuten 2:0. Von diesem Schock erholen sich die Gäste nicht mehr, Marco Heregger trifft noch vor der Pause zum 3:0. Nach der Pause legt er noch einmal nach und in Minute 88 setzt er auch den Schlusspunkt dieser Partie. Das Gegentor war angesichts des Offensivfeuerwerks verkraftbar. Vor einer großartigen Zuschauerkulisse bestätigt die junge Irschner abermals ihre gute Form.


Beim 3:1 Sieg der Reserve treffen Jonathan Mandler, Christian Thaler und Max Oberhuber. Somit bleibt man weiterhin ganz vorne mit dabei.

Sehr sehenswert auch das Damenspiel in der Kärntner Liga zwischen Lienz und Bleiburg - beim souveränen 5:1 Sieg der Dolomitenstädterinnen steuert auch Jessica DeZordo zwei Treffer bei.


Die U13 musste sich am Vormittag gegen die Gäste aus dem Oberen Mölltal leider mit 3:6 geschlagen geben. Alles in allem aber ein großartiger Fußball-Sonntag in Irschen - ein Super Sunday wenn man so will.

 

3:3 gegen Malta

Im gestrigen Heimspiel gegen Malta konnte die Kampfmannschaft immerhin einen Punkt einfahren - nach 30 Minuten und 0:2 Rückstand hat es zunächst nicht mehr danach ausgesehen. Die Schwächen in der Abwehr und das zu passive Agieren wurden von den Gästen zweimal eiskalt ausgenützt. Noch vor der Pause verkürzt unser Topscorer Christian Wernisch allerdings auf 1:2. Nach der Pause dauert es lediglich 7 Minuten ehe die Irschner Bären den 0:2 Rückstand in einen 3:2 Vorsprung umgewandelt hatten. Abermals trifft Christian Wernisch und Julian Schmidpeter. Durch eine unglückliche Aktion verwandeln die Gäste in Minute 69 dann noch einen Elfmeter - Endstand 3:3.


Hier die weiteren Ergebnisse vom Irschner Nachwuchs:

U17 SPG Irschen 4:2 U17 Magdalen
U15 SPG Irschen 3:0 U15 Dölsach
U15 SPG Irschen 3:0 U15 SG Iseltal/Oberlienz
U13 Irschen 2:6 U13 Sillian/Thal-Assling
U11 Irschen 4:7 U11 Nußdorf

 

Gründungsmitglied Erich Mitterberger feierte seinen 90igsten Geburtstag

Letzte Woche feierte Erich Mitterberger seinen 90igsten Geburtstag. Erich war Gründungsmitglied des Sportvereins und nach seiner aktiven Zeit Trainer und Platzwart bei der Sektion Fußball.

Neben dem Sektionsleiter der Sektion Fußball – Peter Benedikt – haben auch einige Kollegen der 1. Stunden an der Feier teilgenommen.

4 Punkte am Wochenende für die Kampfmannschaft

Insgesamt 4 Punkte gab’s am Wochenende für die Irschner Kampmannschaft. Am Freitag konnte im Nachtragspiel gegen den SV Tristach durch Tore von Markus Lengfeldner und Christian Wernisch ein 2:1 Sieg eingefahren werden. Im gestrigen Spiel in Prägraten trennte man sich mit einem 2:2 - Doppeltorschütze war abermals Christian Wernisch. Mit 17 Punkten nach 9 Spielen bedeutet das weiterhin den 4. Tabellenplatz.