Tabelle 2018/19
Pos Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Mölltal 15 11 2 2 40:22 35
2 Hermagor 15 9 4 2 43:21 31
3 Kötschach 16 8 5 3 32:19 29
4 Virgen 16 9 2 5 37:26 29
5 Dölsach 16 9 2 5 44:36 29
6 Oberlienz 16 7 3 6 47:38 24
7 Egg 15 5 7 3 30:24 22
8 Lurnfeld 16 7 1 8 20:23 22
9 Dellach/Dr. 14 6 2 6 27:25 20
10 Tristach 16 4 8 4 29:30 20
11 Irschen 16 5 5 6 43:48 20
12 Sillian 15 5 3 7 21:30 18
13 Malta 16 4 4 8 27:28 16
14 Matrei 1b 16 3 4 9 20:32 13
15 Mühldorf 15 3 3 9 27:36 12
16 Prägraten 15 1 1 13 7:56 4

Facebook

Unsere Jüngsten sind voll aktiv!

Auch unsere U8 Mannschaft hat die Herbstsaison sehr erfolgreich beendet. Die Sektion Fußball sagt unserem Trainer Bernd Sommer und seinen Assistenten Guido, Bernd, Julian und Tom "Danke" für die vorbildliche Nachwuchsarbeit.

 

 

Saisonabschlussfeier beim Hofer!

Gestern feierte die Kampfmannschaft und Reserve gemeinsam mit der Vereinsführung und unseren Nachwuchstrainern bei Ripperlen und Bier eine erfolgreich abgeschlossene Herbstsaison. Danke dem gesamten Gröfelhofer Team für die tolle Bewirtung.

Ebenfalls wurden von Coach Tabernig Günther die 3 fleißigsten Trainierer der Herbstsaison mit kleinen Preisen geehrt. Mit satten 62 besuchten Einheiten war Aichholzer "Aichi" Daniel die Nr 1. Am 2 Platz landen ex equo unser Stofner "Stoffi" Christoph und Wernle Andi.

Unsere SG U15 ist ungeschlagener Herbstmeister

Die Jungs um Trainer Scheiber Helli und Co Trainer Pichler Bernd konnten mit einer gewaltigen Herbstsaison den mehr als verdienten "Herbstmeister" feiern. Die Mannschaft konnte alle 11 Spiele gewinnen, und nur 3 erhaltenen Toren stehen satte 62 erzielte Treffer gegenüber. Die gesamte Sektion Fussball gratuliert dem Trainerteam und der Mannschaft zu dieser Leistung herzlich. Wir sind stolz auf euch und freuen uns nach der verdienten Winterpause wieder auf spannende Spiele und viele Tore.

Furioses Saisonfinale in Irschen

Furioses Saisonfinale am Irschner Bichl. In einer offenen Partie trifft unser Topscorer Christian Wernisch bereits nach 6 Minuten zum 1:0. Auf die frühe Führung folgt der postwendende Ausgleich nur 2 Minuten später und das 1:2 aus einem Elfmeter kurz vor der Pause. Gleich nach Wiederbeginn stellt Marco Heregger - ebenfalls vom Punkt - wieder auf 2:2. In den Schlussminuten serviert der Kampfmannschafts-Debutant Elias Schmidpeter mustergültig auf Bruder Julian der das matchwinning-Goal zum 3:2 macht. Verdienter Sieg der Irschner Bären bei nebelig-kalten Verhältnissen.

Die Reserve lässt erwartungsgemäß nix anbrennen und gewinnt mit 2:0.
Torschützen für den Tabellenzweiten Krisztián Bedöcs und Markus Oberhuber.

Danke unseren treuen Zusehern, Hooligans und Ultras fürs Kommen und Anfeuern, im Frühjahr geht’s dann weiter - wieder so guat sein!

Erste Heimniederlage gegen Kirchbach

Stürmisch ging es heute hauptsächlich neben dem Platz zu - das spielerische Niveau beider Mannschaften war bei der ersten Heimniederlage in dieser Saison eher überschaubar. Lange halten wir gegen den Tabellenzweiten aus Kirchbach mit, in Minute 74 kassieren wir allerdings das 0:1. Auch die Schlussoffensive der Irschner ändert nichts mehr an diesem Ergebnis.

 

Die Reserve hingegen lässt nichts anbrennen und fährt gegen den direkten Tabellennachbarn einen klaren 3:1 Sieg ein. Damit bringt man vor dem letzten Saisonspiel nächste Woche einen Punktevorsprung zwischen sich und die nächsten Verfolger. Christian Thaler, Daniel Heregger und Stefan Trojer tragen sich in die Torschützenliste ein.

 

Trotz den stürmisch-kalten Wetterverhältnissen auch heute wieder eine tolle Zuschauerkulisse am Irschner Bichl, danke für eure Unterstützung! Nächsten Sonntag gibt’s das Saisonfinale. Wir zählen noch einmal auf euch und werden alles daran setzen gegen den FC Mölltal mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause zu gehen.

 

 

Knappe Niederlage gegen den Tabellenersten

In einer höchst sehenswerten Partie mit temporeichem Fußball auf beiden Seiten gab’s am Samstag eine knappe 1:2 Niederlage beim Tabellenersten in Thal/Assling. In den ersten 30 Minuten sind die Irschner enorm stark und dominieren die Partie, lediglich in der Chancenauswertung haben wir das Glück nicht auf unserer Seite. Ganz anders bei Thal/Assling die an diesem Samstagabend mit einem Sonntagsschuss die glückliche Führung erzielen. Doch die Irschner Bären geben in dieser Partie nie auf und so erzielt unserer Topscorer Christian Wernisch in Durchgang Zwei den verdienten Ausgleich.
Mit Fortschreiten der zweiten Halbzeit erhöhen die Gastgeber den Druck, dennoch ist auch beim zweiten Gegentreffer viel Glück im Spiel - nur durch einen abgefälschten Schuss in Minute 71 müssen wir das 1:2 hinnehmen.


Mit dieser dennoch hervorragenden kämpferischen Leistung brauchen wir uns jedoch keineswegs zu verstecken - mit breiter Brust gehen wir in die letzten beiden Heimspiele in diesem Jahr.