Tabelle 2018/19
Pos Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Mölltal 13 9 2 2 30:20 29
2 Hermagor 13 8 3 2 39:19 27
3 Dölsach 13 7 2 4 37:28 23
4 Kötschach 13 6 5 2 24:17 23
5 Egg 13 5 7 1 30:18 22
6 Oberlienz 13 6 2 5 37:30 20
7 Virgen 13 6 2 5 28:24 20
8 Lurnfeld 13 6 1 6 17:16 19
9 Dellach/Dr. 13 5 2 6 26:25 17
10 Irschen 13 4 5 4 36:38 17
11 Sillian 13 5 2 6 16:24 17
12 Tristach 13 3 6 4 22:27 15
13 Malta 13 3 3 7 18:23 12
14 Matrei 1b 13 3 3 7 15:22 12
15 Mühldorf 13 3 2 8 26:33 11
16 Prägraten 13 1 1 11 6:43 4

Facebook

Wir trauern um Erich Mitterberger

Bildschirmfoto 2018 05 07 um 11.27.42
Erich Mitterberger – Gründungsmitglied des Sportvereines Irschen und nach seiner aktiven Zeit Trainer und Platzwart bei der Sektion Fußball – ist am 05. Mai von uns gegangen. Wir erweisen Erich am Dienstag, den 08. Mai 2018 um 14.00 Uhr die letzte Ehre.

 

4:0 gegen Sillian

Es geht doch! Hochverdienter 4:0 Sieg der Kampfmannschaft gestern gegen den Tabellenvierten aus Sillian. Wir finden über eine starke kämpferische Leistung gut ins Spiel, lassen wenig Torchancen zu und gehen vor der Pause durch Treffer von Christian Wernisch und Richard Moritzer mit 2:0 in Führung. Im zweiten Durchgang legt Marco Heregger doppelt nach und sorgt für den 4:0 Endstand. Diese sicher beste Leistung im Frühjahr gilt es schon am Donnerstag in Matrei wieder abzurufen um die liegen gelassenen Punkte aus den letzten Spielen wieder aufzuholen.

Die Reserve kassiert leider eine bittere 0:1 Niederlage und lässt somit wichtige Punkte im Titelkampf liegen. Nichtsdestotrotz kämpfen wir auch hier bis zum Schluss weiter.

 

 

 

Keine Punkte am Wochenende für die Kampfmannschaft

Ein sportlich leider enttäuschendes Wochenende war das für die Irschner Kampfmannschaft. Am Freitag verlieren wir auswärts in Tristach mit 2:4. Heute bleibt die gute kämpferische Leistung gegen Virgen am Ende unbelohnt - wir verlieren mit 3:4. Momentan will es einfach nicht sein. Nichtsdestotrotz werden wir alles daran setzen nächste Woche Heimspiel gegen Sillian wieder zu punkten.


Erfreulicher läuft es bei der Reserve - mit einem 3:1 Auswärtssieg festigt man die Tabellenführung. Für die Irschner treffen Daniel Heregger (2) und Elias Schmidpeter.

 

1:5 gegen Oberlienz, Resere übernimmt Tabellenführung

Nix schön zu reden heute bei der 1:5 Klatsche gegen Oberlienz. Früh geraten wir mit 0:3 in Rückstand, direkt nach Wiederbeginn kassieren wir das 0:4. Den Ehrentreffer steuert Andi Werndle bei, ehe Oberlienz mit 1:5 den Schlusspunkt setzt. Kollektiver Totalausfall gegen kämpferisch überlegene Gäste aus Osttirol. Am Freitag geht’s bereits in Tristach weiter - da müssen wir uns deutlich steigern. Nächstes Heimspiel folgt am 5. Mai gegen Sillian - diesmal am Samstag!

Positiv hervorzuheben sicher der 3:2 Sieg der Reserve. Nach 0:1 und 2:1 Rückstand wird Kampfgeist bewiesen und das Spiel dreht sich in den letzten 10 Minuten noch zu Gunsten der Irschner. Mit einem Spiel mehr ist man nun wieder Tabellenführer vor Verfolger Thal/Assling. Torschützen bei diesem hart erkämpften Heimsieg: Elias Schmidpeter, unser Schweiz-Legionär Rene Ostermann und Daniel Aichholzer. Nächste Reserve-Partie gibt’s nächste Woche auswärts in Virgen!

 

 

Termine fürs Wochenende

Heimspiele für U13, Reserve und Kampfmannschaft! Unsere restlichen Teams müssen auswärts ran. Unserer Jüngsten starten in die Frühjahrssaison mit einem U8- Turnier in Dellach/Drau. Wir freuen uns auf ein tolles Fußball-Wochenende!

Terminübersicht:

Freitag, 20. April:
U11 Malta : U11 Irschen - 17:30 Uhr
Reserve Oberes Mölltal : Reserve Irschen - 18:30 Uhr

Samstag, 21. April:
U8 Turnier in Dellach/Drau - ab 10:00 Uhr
U17 SPG Irschen : U17 Lendorf - 14:00 Uhr (in Dellach)
U15 Gmünd : U15 SPG Irschen - 14:30 Uhr
U13 Irschen : U13 Radenthein - 16:30 Uhr

Sonntag, 22. April:
Reserve Irschen : Reserve Oberlienz - 14:30 Uhr
KM Irschen : KM Oberlienz - 16:30 Uhr

 

 

Kampfmannschaft und Reserve punkten auswärts

Reserve und Kampfmannschaft reisten gestern getrennt zu ihren Auswärtsspielen nach Gmünd bzw. nach Kötschach. Die Erste lag zur Pause bereits mit 0:2 zurück - zwei Minuten im zweiten Durchgang reichten aber um den Rückstand zu egalisieren. Julian Schmidpeter trifft direkt nach Wiederbeginn zum 1:2 und nur eine Minute später macht Christian Wernisch das 2:2. Daran ändert sich bis zum Schlusspfiff auch nichts mehr - so nehmen wir auswärts einen Punkt mit.

Die Reserve gewinnt ihr Spiel gegen Kötschach souverän mit 3:1 und bleibt damit weiter im Titelrennen. Nach einem 0:0 zur Pause schlagen in der zweiten Halbzeit Jonathan Mandler, Christian Thaler und Raphael Tiefnig zu.

Das nächste Heimspiel gibt’s am Sonntag gegen Oberlienz!