Tabelle 2017/18
Pos Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Thal/Assling 28 24 2 2 84:21 74
2 Kirchbach 28 22 3 3 98:39 69
3 Mölltal 28 17 3 8 62:36 54
4 Sillian 28 14 4 10 62:49 46
5 Hermagor 28 13 4 11 75:66 43
6 Oberlienz 28 12 5 11 72:62 41
7 Irschen 28 12 5 11 68:59 41
8 Malta 28 10 6 12 49:59 36
9 Dölsach 28 9 8 11 45:47 35
10 Virgen 28 10 5 13 69:72 35
11 Tristach 28 10 5 13 57:68 35
12 Matrei 1b 28 8 7 13 52:62 31
13 Gmünd 1b 28 7 3 18 34:83 24
14 Prägraten 28 4 9 15 41:64 21
15 Nikolsdorf 28 3 1 24 19:100 10

Facebook

Gründungsmitglied Erich Mitterberger feierte seinen 90igsten Geburtstag

Letzte Woche feierte Erich Mitterberger seinen 90igsten Geburtstag. Erich war Gründungsmitglied des Sportvereins und nach seiner aktiven Zeit Trainer und Platzwart bei der Sektion Fußball.

Neben dem Sektionsleiter der Sektion Fußball – Peter Benedikt – haben auch einige Kollegen der 1. Stunden an der Feier teilgenommen.

4 Punkte am Wochenende für die Kampfmannschaft

Insgesamt 4 Punkte gab’s am Wochenende für die Irschner Kampmannschaft. Am Freitag konnte im Nachtragspiel gegen den SV Tristach durch Tore von Markus Lengfeldner und Christian Wernisch ein 2:1 Sieg eingefahren werden. Im gestrigen Spiel in Prägraten trennte man sich mit einem 2:2 - Doppeltorschütze war abermals Christian Wernisch. Mit 17 Punkten nach 9 Spielen bedeutet das weiterhin den 4. Tabellenplatz.

 

Tolles U8 Turnier am Wochenende

Tolles U8 Turnier am Samstag in Irschen! Der SV Irschen gratuliert den teilnehmenden Mannschaften aus Dellach/Drau, Dölsach, Nikolsdorf, Nußdorf/Debant und den Bären aus Irschen zu den gezeigten Leistungen.

Danke sagen möchten wir den Schiedsrichtern Julian Schmidpeter, Hans-Peter Mandler und Helmut Scheiber sowie den Kantinenteam und dem Grillmeister Peter Sommer.

Kantersieg gegen Matrei 1B

Erfolgreicher 6 Punkte-Sonntag für die Irschner Bären. Mit einem Torverhältnis von 14:1 fegen wir Matrei vom Platz. Die Reserve dreht die Partie nach 0:1 Rückstand und siegt mit 8:1. In die Torschützenliste tragen sich Markus Oberhuber (2x), Robert Kranabetter (2x), Elias Schmidpeter (2x), Christian Thaler und Stefan Trojer ein. Damit findet sich die Reserve auf Tabellenplatz zwei wieder.


Die Kampfmannschaft siegt ebenfalls überlegen mit 6:0. Nach der 1:0 Pausenführung durch Julian Schmidpeter, legt der Irschen-Express in Durchgang zwei gleich fünfmal nach. Neben dem Doppelpack von Christian Wernisch, tragen sich mit Raphael Tiefnig und Daniel Aichholzer zwei neue Goalgetter in die Irschner Torschützenlisten ein. Den Schlusspunkt setzt dann wieder Julian Schmidpeter.

Mit dieser Leistung klettern wir auf den vierten Tabellenplatz. Bereits am nächsten Freitag geht’s mit dem Nachtragspiel gegen Tristach weiter. Ankick in Irschen um 16:30 Uhr.

Wir bedanken uns bei unseren Fans fürs Anfeuern. Freitog wieder sog guat sein!

 

U 15 legt tollen Saisonstart hin

Nach Siegen gegen Dellach/Gail, Greifenburg und Thal/Assling kam es am Samstag zu einem wahren Schützenfest. Auf der neu errichteten Anlage in Rangersdorf schossen die Schützlinge von Trainer Heli Scheiber gleich 16 Tore. Die Hütte von unserem Goalie Bastian Simoner blieb sauber.
Auch führen Christian Linder und Manuel Pichler die Torschützenliste Unter 15 A mit 13 bzw. 9 Treffern klar an.

Bravo Jungs, weiter so!



Tabelle Unter 15A
Pos Team Sp. S U N H:A +/- Pkt.
1 SG ASKÖ Irschen/TSU Nikolsdorf 4 4 0 0 33:1 32 12
2 SG Iseltal/Union Oberlienz 4 3 1 0 16:5 11 10
3 Lienz 4 3 0 1 24:7 17 9
4 Matrei 4 2 2 0 10:1 9 8
5 SG SV Greifenburg/ASKÖ Dellach/Drau/SV Berg 4 2 1 1 16:4 12 7
6 Tristach 4 1 2 1 7:9 -2 5
7 Dölsach 4 1 1 2 13:11 2 4
8 SG URC Thal/Assling/FC Sillian-Heinfels 4 1 0 3 7:19 -12 3
9 SG SV Dellach/Gail/SK Kirchbach/SK Grafendorf/OSK Kötschach 4 1 0 3 4:18 -14 3
10 SG TSU Prägraten/TSU Virgen 4 1 0 3 6:20 -14 3
11 Nußdorf 3 0 1 2 2:12 -10 1
12 Oberes Mölltal 3 0 0 3 2:33 -31 0

Erste Niederlage nach 4 Spielen

Nach 4 Spielen in Serie ohne Niederlage, mussten wir gestern in Sillian leider eine 1:3 Niederlage hinnehmen. Nach dem Treffer von Marco Heregger zum 1:0 müssen wir leider vor der Pause noch das 1:1 und das 1:2 hinnehmen. Kurz vor Schluss setzt es dann noch das 1:3. Nächste Woche gegen Matrei 1b werden wir vor heimischem Publikum wieder versuchen zurück in die Spur zu finden.

 

Die Reserve liefert ihrerseits die beste Leistung seit langem ab und gewinnt hochverdient mit 3:1. Torschützen für die Irschner Bären waren Rene Ostermann, Elias Schmidpeter und Krisztián Bodöcs. Interimscoach Maik Schmidpeter scheint seine Mannen optimal eingestellt zu haben. Damit ist man nach einem holprigen Saisonstart wieder auf Platz 3 Nächste Woche gibt’s dann das Spitzenduell gegen den Zweitplatzierten.